Sicherheitsaspekte, welche Sie definitiv berücksichtigen müssen

Wer in seinem Feuerschalen Garten oder auf seiner Terrasse eine Feuerschale als offene Feuerstelle gebraucht, sollte unbedingt an einige Dinge hinsichtlich der Sicherheit denken.

Denn ein Feuer, das sich unkontrolliert ausbreitet, macht nicht nur jede stimmungsvolle Atmosphäre zunichte, sondern kann auch immense Schäden mit sich bringen.

Falls Sie die richtigen Vorbereitungen treffen und etwas umsichtig sind, können Sie so einem unerfreulichen Ereignis ganz einfach entgegenwirken.

Es versteht sich von selbst, dass Feuerschalen nur im Freien angezündet werden dürfen und niemals in geschlossenen Räumlichkeiten.

Befüllen Sie Ihre Feuerschale auch nicht mit zuviel Holz respektive Holzkohle, sodass kein Brennmaterial heraus fällt.

Das Feuer in der Schale sollte unabhängig davon nicht längere Zeit ohne Aufsicht bleiben.

Was man beim Feueranzünden beachten sollte



Wenn Sie zum Feuer anmachen handelsübliche Grillanzünder verwenden, haben Sie dabei keine Probleme.

Bitte kommen Sie ja nicht auf die Idee, zum Anmachen des Feuers Spiritus, Benzin respektive ähnliche leicht entflammbare Flüssigkeiten zu benutzen.

Sie wären nicht der Erste, welcher sich durch einen solchen Versuch ziemliche Brandverletzungen zuzieht.


Falls Sie es richtig machen möchten, verwenden Sie Holzspäne beziehungsweise zerkleinertes, weiches Brennholz, welches Sie in der Feuerschale mit einem Grillanzünder zum Brennen bringen.

Wenn Sie so vorgehen, haben Sie auf jeden Fall alles im Griff.

Danach nehmen Sie ein etwas härteres Holz (Eiche oder Buche), um das Feuer aufrecht zu erhalten.

Hartes Holz hat einen deutlich höheren Brennwert als weiches. Folglich hält es länger an und Sie müssen nicht sofort neues Holz nachlegen.

Wie löscht man richtig das Feuer in der Feuerschale?



Ohne Aufsicht in der Feuerschale die Glut ausbrennen lassen, wäre ein fataler Fehler. Aus dem Grund Glutreste immer am Schluss mit Wasser oder Sand ablöschen.

Durch einen Windstoß kann nämlich das Feuer von Neuem entfacht werden und großes Unheil anrichten.

Während einer längeren Trockenperiode, in der es lange keinen Regen gab, kann es besonders gefährlich werden.

Allein zufolge eines einzigen glimmenden Zigarettenstummels hat es bereits Quadratkilometer große Waldbrände gegeben.

Ihre Feuerschale wird Ihnen noch lange Zeit Freude bereiten, wenn Sie diese Punkte in Bezug auf die Sicherheit berücksichtigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *